MORTEL – Live auf dem HOOK UP FESTIVAL 2018

Bereits als junger Mann kam Mortel mit Hip-Hop in Kontakt, da er in der Nähe des amerikanischen Stützpunktes in Bitburg aufwuchs. Zudem verbrachte er seine Ferien oft bei seinen Verwandten in Paris, die ebenfalls Hip Hop affin waren. Nachdem er im Alter von 15 Jahren nach Konz umzog, geriet er mit dem Gesetz in Konflikt und wurde vor die Wahl gestellt, entweder in ein Gefängnis oder ein Erziehungsheim eingewiesen zu werden.

Read more

VEYSEL – Live auf dem HOOK UP FESTIVAL 2018

Veysel wuchs im Essener Stadtteil Altendorf auf. Als Jugendlicher entdeckte er Hip-Hop für sich, vor allem der Rapper 2Pac hatte es ihm angetan. Sein Ziel wurde nun, es seinem Idol gleichzutun und selbst Musik zu machen. Eine dreijährige Haftstrafe aufgrund von Körperverletzung mit Todesfolge durchkreuzte allerdings kurzfristig seine Pläne. Vor seinem Haftantritt hatte er den Song Lieben & Hassen fertiggestellt. Dieser Song fiel dann dem Rapper Haftbefehl in die Hände, als er neue Talente für sein gerade gegründetes Label Azzlackz suchte.

Read more